Überprüfung von PKWs, Oldtimer, Nutzfahrzeugen, Motorrädern und Maschinen.Für jegliche Art von Schäden an Fahrzeugen und Maschinen.Bewertung von PKWs, Oldtimer, Nutzfahrzeugen, Motorrädern und Maschinen.Ihr Fuhrpark ist bei uns gut aufgehoben – wir beraten Sie bei allen entsprechenden Fragen.Unsere Dienstleistungen für Gerichte, Staatsanwaltschaften, Versicherungen und Rechtsanwälte.

Aktionen

Hier finden Sie Aktionen von uns, die wir begleitet oder organisiert haben. 

Gerne sind wir der Einladung der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim gefolgt und haben auf dem Verkehrssicherheitstag am 20.06.2015 in der Nordhorner Innenstadt informiert und beraten.

An unserem Infomobil konnten sich die Besucher über unsere vielfältigen Aufgabenfelder rund ums Automobil informieren. Neben dem Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Kfz-Schäden und Kfz-Bewertung wurden die Besucher auch über die Verkehrsunfallrekonstruktion und die Hauptuntersuchungen ("TÜV-Abnahme") informiert.

Natürlich haben wir auch an die kleinen Besucher gedacht, ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen lockte die Kleinen an, während die "großen" Besucher das Gefühl von 1,5 Promille ohne den Genuss von Alkohol mit einer Rauschbrille erfahren konnten.

Jeder Besucher, der den Parcours mit der Rauschbrille abgelaufen hat, erhielt von uns ein Sicherheitspaket bestehend aus einer Warnweste und unserem Unfallratgeber für den Fall der Fälle.

Viele Besucher unseres Infomobiles wußten nicht, dass sie nicht mehr mit ihrem Fahrzeug zum TÜV müssen, sondern die Hauptuntersuchung auch bei uns durchführen lassen können. Unsere Kfz-Prüfstellen in Bad Bentheim an der Zeppelinstrasse 20 und an der Rheiner Straße 127 in Lingen - gleich neben dem ADAC - sind für Sie täglich geöffnet. Bei uns bekommen Sie die kompetente Fachberatung rund ums Automobil aus über 45 Jahren Erfahrung.

Bilder zum Verkehrssicherheitstag am 20.06.2015

Wie auch in den vergangenen Jahren war das Ingenieurbüro Diekel auch dieses Jahr wieder auf dem  Verkehrssicherheitstag der Berufsbildenden Schulen Lingen vertreten.

Für die Schülerinnen und Schüler sollte in diesem Jahr ein PKW-Anprall mit ca. 50 km/h an einen Baum simuliert werden. Der Anprall sollte seitlich erfolgen.

Auf Einladung der Firma Autohaus Peters war das Ingenieurbüro Diekel in diesem Jahr am Tag der offenen Tür in Itterbeck vertreten.

Bei der Aktion haben wir das Fahrzeug aus 10 m Höhe auf einen Baumstamm fallen lassen. 10 m freier Fall bedeutet eine Geschwindigkeit von gut 50  km/h, also gar nicht so schnell und außerhalb geschlossener Ortschaften wohl eher ungewöhnlich. 

Am verkaufsoffenen Kirmessonntag haben auch wir unsere Prüfstelle für den interessierten Besucher geöffnet gehabt. Das Interesse und der Andrang war recht groß...

Zu der Veranstaltung haben wir einen beschädigten Volkswagen Golf III GTI besorgt, an dem die Teilnehmer die Reparaturkosten schätzen konnten. Es wurde den Teilnehmern "aufgegeben" die Reparaturkosten, also die Kosten, die zur vollständigen Wiederherstellung des VW Golf erforderlich sind, zu schätzen.

Es wurden die Reparaturkosten nach dem Schadenkalkulationssystem "DAT Silverdat II" berechnet. Dabei wurden übliche Stundenverrechnungssätze in Ansatz gebracht. Die Reparaturkosten ergeben sich zu: 7.468,25 EUR inkl. Mehrwertsteuer. Die Aktion hat gezeigt, dass sich 50% der Teilnehmer um 1.500,-- EUR und mehr (!) verschätzt haben. Daher ist es umso wichtiger bei einem Schaden einen Sachverständigen zur Berechnung der Schadenhöhe und vor allem auch zur Beweissicherung zu beauftragen. Nur mit einem qualifizierten Schadengutachten können Sie später Ihren Schaden gegenüber dem Schädiger bzw. dessen Versicherung durchsetzen.

... und die Gewinner sind...

  1. Platz (eine Komplettaufbereitung PKW im Wert von 200 EUR )
    Frau Dorothee Marschall
  2. Platz (eine intensive Innenraumreinigung PKW im Wert von 90 EUR)
    Herr Jörg Lambers
  3. Platz (Notfallset des ADAC)
    Herr Jörg Schomakers

Mehr als 20 Fahrzeughalter konnten wir am 14.07.2012 in der Zeit zwischen 10:00 und 14:00 Uhr an unserer Kfz-Prüfstelle an der Rheiner Straße 127 in Lingen begrüßen. 

Unser Check umfasste einen Stoßdämpfertest, eine Bremsprüfung sowie eine Unterboden- und Beleuchtungskontrolle. Auch das Mindest-Haltbarkeits-Datum des Verbandkasten wurde geprüft (übrigens, das ist kein Witz, die Verbandkästen haben ein MHD). 
Um unliebsame Überraschungen bei Passfahrten vorzubeugen, prüften wir den Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Bei immerhin mehr als 20% aller Fahrzeuge, haben wir eine Erneuerung der Bremsflüssigkeit empfohlen. Kleine Dinge, wie z.B. die korrekte Einstellung der Scheinwerfer, haben wir gleich vor Ort vorgenommen - ein kostenloser Service von uns.

Auch das Ingenieurbüro Diekel war am 06. Mai 2012 am großen Verkehrssicherheitstag in der Lingener Innenstadt mit seinem Infomobil vertreten. Der Verkehrssicherheitstag wurde von der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim in Kooperation mit der Verkehrswacht Lingen und der Stadt Lingen durchgeführt.

An unserem Infomobil konnten sich die Besucher über unsere Aufgabenfelder informieren. Wir gaben Auskunft zur Abwicklung von Kfz-Schäden in Haftpflicht- und Kaskoschadensfällen. Neben diesem Tätigkeitsschwerpunkt der Kfz-Schäden und Bewertung wurden die Besucher auch über die Verkehrsunfallrekonstruktion informiert. Darüberhinaus präsentierten wir uns als Vertragspartner der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung). 
Natürlich haben wir auch an die kleinen Besucher gedacht, ein Glücksrad mit kleinen Gewinnen und ein Stelzenmann im "Sherlock Holmes Look" lockten die kleinen Besucher an, während die großen Besucher ihr "Fachwissen" bei einer Kfz-Schadenschätzung unter Beweis stellen konnten. 
Wer bei dieser Schätzung richtig lag, konnte ein Fahrsicherheitstraining oder einen Pannenhilfskurs gewinnen. In einer Gemeinschaftsaktion mit dem ADAC Lingen und der Fahrschule Boyer haben wir drei Gutscheine für Fahrsicherheitstrainings und acht Pannenhilfskurse verlost. Die glücklichen Gewinner wurden bereits benachrichtigt.

Viele Besucher unseres Infomobiles wußten nicht, dass sie nicht mehr mit ihrem Fahrzeug zum TÜV müssen, sondern die Hauptuntersuchung auch bei uns durchführen lassen können. Unsere Kfz-Prfustelle an der Rheiner Straße 127 in Lingen - gleich neben dem ADAC - steht für Sie jeden Nachmittag offen. Bei uns bekommen Sie die kompetente Fachbeartung rund ums Automobil aus über 45 Jahren Erfahrung. 

Informationen zum Gewinnspiel:
Die von uns ermittelte Gesamtschadenhöhe in diesem Fall betrug 3.530,51 EUR inkl. 19% MwSt. und Wertminderung.

Im Rahmen unseres Gewinnspiel wurden Schadenschätzungen im Bereich von 500 EUR bis 12.800 EUR abgegeben. Diese Einschätzungen zeigen, dass die Einschaltung eines KFZ-Sachverständigen im Haftpflichtschadenfall unerlässlich für die korrekte Ermittlung der tatsächlichen Schadenhöhe ist.

Wichtig ist:
Unsere Kosten im Kfz-Haftpflichtschadenfall zahlt - bis auf extreme Ausnahmefälle - immer die Versicherung des schuldigen Unfallgegners. 

Bilder zum Verkehrssicherheitstag am 06.05.2012

Aktuelles